E-Commerce Ausbildung: Dauer, Kosten & Voraussetzungen

E-Commerce: Werde zum Spezialisten für Online-Handel © (JLco) Julia Amaral; AdobeStock
Anzeige
DeLSt - Deutsches eLearning Studieninstitut
  • online , Selbststudium , Blended Learning
  • Zertifikat
  • Preise im Infomaterial
Ausbildung
Dauer
Preis
E-Commerce Manager
9 Monat(e)
siehe Infomaterial
Vorbereitung auf die Externenprüfung Kaufmann/-frau im E-Commerce (IHK)
12 Monat(e)
siehe Infomaterial
Anzeige
eMBIS Akademie für Onlinemarketing
  • Präsenz , online
  • Zertifikat
  • Preise im Infomaterial
Ausbildung
Dauer
Preis
E-Commerce Optimierung Seminar
2 Tag(e)
siehe Infomaterial
Dauer

Wie lange dauert die E-Commerce Weiterbildung?

Wie lange du für deine Weiterbildung im E-Commerce brauchst, hängt ganz davon ab, wieviel du lernen möchtest. Du kannst bereits einzelne Kurse innerhalb weniger Minuten oder Stunden abschließen. Eine Ausbildung zum Kaufmann oder zur Kauffrau im E-Commerce dauert in der Regel 3 Jahre, kann jedoch auf 2 bis 2,5 Jahre verkürzt werden. Bei einem Studium im E-Commerce, ob in Präsenz oder als Fernstudium, beträgt die Ausbildungsdauer meist 3 bis 7 Semester.

Kosten

Was kostet die E-Commerce Ausbildung?

Wenn du dich für einen Berufsweg im E-Commerce entscheidest, solltest du dir das entsprechende Wissen und wichtige Kompetenzen aneignen. Du hast die Wahl zwischen mehreren Bildungswegen.
So wirst du im Internet einige E-Commerce Kurse entdecken, die dich in die Grundlagen einführen. Diese kosten zwischen 20€ und 200€. Entscheidend ist hier der Kursumfang.

Möchtest du ein Studium in E-Commerce abschließen, stehen Studiengebühren oder Semesterbeiträge an. Diese variieren je nach Hochschule. Ergreifst du die Möglichkeit nach einer Ausbildung im E-Commerce, kommen keine Ausbildungskosten auf dich zu.

Erfüllst du bestimmte Kriterien, kannst du außerdem von verschiedenen Förderungsmöglichkeiten profitieren.

Wie viel verdiene ich im E-Commerce?

Als Kaufmann oder Kauffrau im E-Commerce kannst du durchschnittlich um die 3.198€ im Monat verdienen. Dein tatsächliches Gehalt hängt allerdings von der Art deiner Anstellung und dem Unternehmen, für das du gegebenenfalls arbeitest, ab. Das Einstiegsgehalt liegt bei ca. 2.800€. Deine Gehaltschancen steigen zudem mit deiner Berufserfahrung. Die Ausbildungsvergütung während einer anerkannten Ausbildung beträgt 930€ bis 1.002€.

Voraussetzungen

Voraussetzungen für die E-Commerce Ausbildung

Entscheidest du dich für eine Ausbildung zum Kaufmann oder zur Kauffrau im E-Commerce, stellt das Ausbildungsinstitut bestimmte Voraussetzungen an dich. Zunächst bist du auf einem guten Weg, wenn du Spaß an der Arbeit mit Computern hast und dich für digitale Trends und technische Innovationen interessierst. Hast du ein gutes Gespür für Produkt-vermarktung und -verkauf, ist eine Ausbildung im E-Commerce das richtige für dich.

Folgende Voraussetzungen solltest du erfüllen:

  • Gute Noten in Mathe, Deutsch und Englisch
  • Interesse an betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Maßnahmen
  • Kommunikationsbereitschaft
  • Analytisches und logisches Denkvermögen
  • Freude im Umgang mit Zahlen
  • Motivation für dynamisches Arbeiten
  • Organisationstalent und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Spaß an Teamarbeit

Wenn du dich für ein Fernstudium oder ein Studium in Präsenz entscheidest, musst du auf die Voraussetzungen deines Bildungsinstituts achten. Hierfür könntest du unter anderem, die Allgemeine Hochschulreife zur Zulassung benötigen.

Orte

Wo kann ich die E-Commerce Weiterbildung machen?

Eine e-Commerce-Weiterbildung kann in verschiedenen Einrichtungen absolviert werden, einschließlich:

  • Hochschulen und Universitäten: Viele Hochschulen und Universitäten bieten e-Commerce-Kurse und -Programme an, die für Absolventen, Fortgeschrittene und Fachleute geeignet sind.
  • Online-Kurse: Es gibt viele Online-Kurse, die eine e-Commerce-Weiterbildung anbieten, einschließlich MOOCs (Massive Open Online Courses) auf Plattformen wie Coursera, Udemy und edX.
  • Fachhochschulen und Weiterbildungsinstitute: Fachhochschulen und Weiterbildungsinstitute bieten oftmals e-Commerce-Kurse und -Programme an, die sich auf spezifische Aspekte des e-Commerce konzentrieren, z. B. Online-Marketing oder e-Commerce-Entwicklung.
  • Unternehmen und Organisationen: Manche Unternehmen und Organisationen bieten interne Schulungen und Weiterbildungen im e-Commerce an.

Es ist wichtig, die Reputation und die Qualität des Weiterbildungsanbieters sorgfältig zu prüfen, bevor du dich für eine e-Commerce-Weiterbildung entscheidest. Es ist auch hilfreich, deine beruflichen Ziele und Fähigkeiten zu berücksichtigen, um zu entscheiden, welche Art von e-Commerce-Weiterbildung am besten zu dir passt.

Abschlüsse

Welchen Abschluss habe ich nach der E-Commerce Ausbildung?

Der Abschluss, den du nach einer E-Commerce-Weiterbildung erhältst, hängt von der Art der Weiterbildung und dem Anbieter ab. Hier sind einige der häufigsten Abschlüsse:

  • Zertifikat: Viele Online-Kurse und Weiterbildungsinstitute bieten ein Zertifikat an, das bestätigt, dass du eine E-Commerce-Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen hast.
  • Diplom: Einige Hochschulen und Universitäten bieten Diplom-Programme im E-Commerce an, die du nach Abschluss der Kurse erhältst.
  • Bachelor- oder Masterabschluss: Es gibt auch Bachelor- und Masterstudiengänge im E-Commerce, die du an Hochschulen und Universitäten absolvieren kannst.

Nicht jeder Abschluss wird gleichermaßen anerkannt wird daher gilt es, sorgfältig zu prüfen, welcher Abschluss am besten zu deinen beruflichen Zielen passt.

Vorteile und Nutzen

Was bringt mir die E-Commerce Weiterbildung?

Eine E-Commerce-Weiterbildung kann folgende Vorteile bieten:

  • Erweiterte Fähigkeiten: Du kannst dich in den neuesten Trends und Technologien im E-Commerce fortbilden und deine Fähigkeiten verbessern, einschließlich Online-Marketing, Verkaufsförderung und Kundenbetreuung.
  • Karriereentwicklung: Eine E-Commerce-Weiterbildung kann dir helfen, dich innerhalb deiner aktuellen Karriere weiterzuentwickeln oder dich für neue Karrieremöglichkeiten zu qualifizieren.
  • Networking: Eine E-Commerce-Weiterbildung bietet dir die Möglichkeit, dich mit anderen Fachleuten im Bereich zu vernetzen und wertvolle Kontakte zu knüpfen.
  • Branchenwissen: Du kannst dich über die neuesten Entwicklungen und Herausforderungen im E-Commerce informieren und das notwendige Branchenwissen erwerben, um erfolgreich zu sein.
  • Höheres Einkommen: Mit erweiterten Fähigkeiten und einem besseren Verständnis des E-Commerce-Markts kannst du potenziell ein höheres Einkommen erzielen.
Alternativen

Hier sind einige Ausbildungen die ähnlich wie die Weiterbildung E-Commerce sind

Inhalte

Was ist E-Commerce und was mache ich dort?

Wenn du im E-Commerce arbeitest, erledigst du die verschiedensten Aufgaben, die nun mal so im Internethandel anfallen. So bist du beispielsweise für Einkauf, Werbung, Logistik, Buchhaltung oder IT zuständig. Einen Überblick über das Marktgeschehen im E-Commerce hast du dabei stets.

Zu deinen Aufgabengebieten können vor allem diese hier zählen:

  • Aufbau und Pflege des Onlineshops
  • Produkte (ein-)pflegen
  • Rechnungen erstellen und bearbeiten
  • Marketing-Maßnahmen entwickeln
  • Kundenkontakt pflegen und Kundenservice
  • Kennzahlen analysieren
  • Konzeptbesprechungen
  • Kundenwertanalysen
  • Marktbeobachtung
  • Bestandsführung

Als Kaufmann oder Kauffrau im E-Commerce musst du vor allem das Kundenverhalten verstehen. Den gesamten Online-Shop und das Unternehmensauftreten richtet sich nach den Käufergruppen. Kundenkommunikation spielt deswegen im E-Commerce eine große Rolle. Kommunizierst du mit deinen Kunden, erkennst du möglicherweise Optimierungsbedarf. Deine Kenntnisse kannst du dann einsetzen, um das Nutzerverhalten zu analysieren und daraus Handlungsempfehlungen abzuleiten.

Ausbildungsinhalte

Eine Ausbildung im E-Commerce bereitet dich auf genau dieses Einsatzfeld vor. Je nachdem für welches Ausbildungsunternehmen und Ausbildungskonzept du dich entscheidest, variieren auch die Ausbildungsinhalte. In der Regel setzt du dich mit folgenden Themen auseinander:

  • Aufgaben und Bedeutung elektronischer Marketing- und Vertriebskanäle
  • E-Commerce und Mobile-Commerce
  • Geschäftsmodelle
  • Trendscouting
  • Shopsystem, Technologien und Integration
  • Design, Usability, Performance
  • Marketing-Analyse: Kundensegmentierung, Kundenstrukturen, Kundenverhalten, Kaufzeiten
  • Vernetzung: Backlinks, Logo- und URL-Präsenz
  • Search Engine Optimization (SEO)
  • Offline-Maßnahmen
  • Einkaufsmanagement
  • Recht im E-Commerce

u.v.m.

Fragen und Antworten

Welche Inhalte umfasst die E-Commerce Ausbildung?

Dich erwarten Inhalte rund um den Internethandel. Dein Wissen über Einkauf, Werbung, Logistik und Buchhaltung bringst du im E-Commerce zum Einsatz.

Wie lange dauert die E-Commerce Ausbildung?

Ein Online-Crashkurs kann wenige Minuten bis Stunden in Anspruch nehmen. Währenddessen solltest du für eine Ausbildung oder ein Studium 2 bis 3 Jahre einplanen.

Was kostet die E-Commerce Ausbildung?

Online-Kurse kannst du bereits ab 20€ belegen, die Kosten reichen jedoch bis zu 200€. Möchtest du an einer (privaten) Hochschule studieren, fallen zusätzlich Semester- oder Studiengebühren an.

Welche Voraussetzungen muss ich für die e-commerce Ausbildung mitbringen?

An erster Stelle steht das Matheverständnis. Zudem sind gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch von Vorteil.

Wo kann ich die E-Commerce Ausbildung machen?

Eine Weiterbildung im E-Commerce kannst du an verschiedenen Bildungsinstituten in Deutschland, im Online-Kurs oder Fernstudium von zuhause aus abschließen.

Welchen Abschluss habe ich nach der E-Commerce Ausbildung?

Nach einem Online-Kurs erhältst du in der Regel ein entsprechendes Teilnahmezertifikat. Auch kannst du durch ein Studium den Bachelor of Arts erwerben. Nach einer anerkannten Ausbildung bist du offiziell Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce.

Was bringt mir eine E-Commerce Ausbildung?

Nach deiner Ausbildung bist du Profi im E-Commerce und kannst dein Wissen im Internethandel einsetzen. Dadurch erwarten dich neue Karrierechancen.

Wer bildet im E-Commerce aus?

Du kannst eine Ausbildung im E-Commerce an verschiedenen öffentlichen oder privaten Bildungsinstituten abschließen. [nbsp]

Gibt es ähnliche Ausbildungen wie die im E-Commerce?

Ähnliche Weiterbildungen sind zum Beispiel die zum Social Media Manager. Auch kannst du dich zum Fachwirt für E-Commerce weiterbilden.

Kostenlos Kataloge bestellen! Jetzt anfordern