educheck-Ranking Die besten Hochschulen für ein digitales Studium zu Corona-Zeiten. Jetzt Kostenlos ausprobieren

Business Englisch Kurs

Business Englisch lernen | Kurs mit Zertifikat

Was beinhaltet ein Business Englisch Kurs?

In Business Englisch Kursen absolvierst du Einheiten zur Grammatik, zur Schriftsprache sowie zum Führen geschäftlicher Gespräche. So erhöhst du nachhaltig deine Sprachkompetenz.

Wie lange dauert ein Business Englisch Kurs?

Die Dauer des Kurses ist abhängig vom Sprachniveau bzw. vom Lernziel und beträgt wenige Tage bis zu 6 Monate.

Was kostet eine Weiterbildung in Business Englisch?

Kurze Business Englisch Kurse erhältst du für rund 500 Euro. Längere Fortbildungen, in denen du tiefer in die Sprache einsteigst, können bis zu 3000 Euro kosten; bei branchenspezifischem Englischunterricht bisweilen noch mehr.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Du solltest erste Englischkenntnisse mitbringen, da Business Englisch ein Aufbaukurs ist. Einige Bildungsinstitute setzen darüber hinaus einen bestimmten Schulabschluss oder Berufserfahrung voraus.

Wo wird Business Englisch gelehrt?

Du findest zahlreiche Angebote in Großstädten wie München, Berlin oder Köln. Doch auch abseits der Ballungsräume stehen dir viele Lernorte zur Verfügung.

Welchen Abschluss habe ich nach Fortbildung?

Die meisten Business Englisch Kurse enden mit einem Zertifikat, welches du deiner Bewerbungsmappe beilegen kannst. Einige Institute bieten zudem an, direkt im Anschluss an den Kurs einen international anerkannten Sprachtest zu absolvieren.

Was bringt es mir, Business Englisch zu lernen?

Englisch ist eine der großen Weltsprachen und zugleich DIE globale Geschäftssprache. Wenn du Business Englisch beherrschst, kannst du international Karriere machen und problemlos mit Vertretern ausländischer Unternehmensstandorte kommunizieren.

Wer unterrichtet Business Englisch?

Business Englisch Kurse werden von Sprachschulen, Management-Akademien und Kulturinstituten angeboten. Darüber hinaus sind Inhouse-Seminare in deinem Unternehmen möglich.

Gibt es ähnliche Weiterbildungen wie Business Englisch?

Mit einem Interesse an Sprachen und Kulturen kommen zahlreiche andere Fort- und Weiterbildungen infrage, die zu dir passen könnten.

Was lernt man im Business Englisch Kurs?

Business Englisch Kurse vermitteln dir die nötigen Sprachkenntnisse, um auf dem internationalen Arbeitsmarkt durchzustarten. Du lernst das nötige Vokabular und verschiedene Anwendungsformen der globalen Verkehrssprache. So bereitest du dich auf Tätigkeiten in der modernen Geschäftswelt vor, deren Wirtschaft und Handel von grenzüberschreitenden Kontakten geprägt sind. Da Englisch sich als Lingua franca des Berufslebens etabliert hat, kannst du mit den Inhalten des Business Englisch Kurses deinen Lebenslauf sinnvoll aufwerten.

Kursinhalte

Wenn du Business Englisch lernen möchtest, fokussierst du dich im Kurs auf drei große Bereiche:

  1. Sprachkompetenz
    Zu Beginn erweiterst du deinen Wortschatz. Ja, das bedeutet, dass du Vokabeln pauken musst. Aber tröste dich: Der Praxisbezug ist deutlich höher als noch zu Schulzeiten. Du lernst gezielt Vokabeln, die du im geschäftlichen Kontext benötigst. Dazu gehören rechtliche Begriffe, wie du sie in Verträgen und offiziellen Dokumenten wiederfinden wirst, ebenso wie typische Redewendungen im Business-Jargon. Sobald die wichtigsten Grundlagen sitzen, widmest du dich unter Anleitung deiner Lehrkräfte der englischen Grammatik. Einiges wird dir bekannt vorkommen, doch die Wiederholung tut gut und hilft, dein Wissen aufzufrischen.
  2. Praktische Anwendung
    Im nächsten Schritt heißt es: Let’s speak Business English! Du wirst deine Englischkenntnisse in der Praxis erproben. Das heißt, du übst ganz konkret klassische Gesprächssituationen, in denen dein Wirtschaftsenglisch zum Einsatz kommen könnte: Smalltalk mit Business-Partnern halten, E-Mails an fremdsprachige Lieferanten schreiben, Meetings einleiten, Präsentationen halten … Im Sprachkurs wirst du verschiedenste Situationen durchspielen und ganz nebenbei deine Schriftsprache sowie deine Aussprache im Englischen weiter verbessern. So bereitest du dich Schritt für Schritt auf typische Alltagsmomente des Geschäftslebens mit englischsprachigen Kunden, Mitarbeitenden oder Geschäftspartnern vor.
  3. Sitten und Gepflogenheiten
    Der dritte Kursanteil ist darauf ausgerichtet, dich mit kulturellen Besonderheiten englischsprachiger Länder und Geschäftspartner vertraut zu machen. Wie direkt ist man dort normalerweise in Verhandlungen? Wen solltest du bei Business Meetings zuerst begrüßen? Gibt es einen Verhaltenskodex für Geschäftstreffen? Dieses Wissen für konkrete geschäftliche Anwendungssituationen wird ergänzt durch allgemeine Landeskunde, die es dir erleichtern wird, dich in deine internationalen Geschäftspartner hineinzuversetzen.

Lernziele im Englischkurs

Im Fokus des Business Englisch Kurses stehen das Sprechen und das Hörverstehen. Denn du sollst am Ende verhandlungssicher im Englischen sein. Darunter versteht man, dass du dich fließend mit Muttersprachlern unterhalten kannst, dass du Zusammenhänge problemlos verstehst und dass du das nötige Fachvokabular parat hast, um dich in der Fremdsprache kompetent auszudrücken. Diese Fähigkeit baust du im Kurs allmählich auf und aus. Regelmäßige Wiederholungen des bereits Gelernten helfen dir, die Lektionen langfristig zu verinnerlichen.

Neben dem Hörverständnis zielt der Kurs darauf ab, dass du folgende Kursinhalte beherrschst:

  • Telefonate: Du kannst Telefongespräche mit landestypischen Floskeln führen und die Person am anderen Ende der Leitung mühelos verstehen.
  • Präsentationen: Egal, ob Vortrag, Meeting-Leitung oder Vertriebspräsentation, du kannst dein Thema flüssig auf Englisch vortragen und auch Rückfragen aus dem Publikum versiert beantworten.
  • Korrespondenz: Du verfasst formal korrekt Briefe, E-Mails, Memos und vergleichbare Schriftstücke des Geschäftsalltags.

Branchenspezifisches Business Englisch

Neben allgemeinen Kursen für Business Englisch bieten diverse Sprachschulen und Akademien spezielle Kurse für bestimmte Branchen an. So kannst du beispielsweise Business Englisch mit Fokus auf den Bereichen Recht, Steuern und Finanzwesen lernen. Oder du eignest dir das spezielle Vokabular von Logistikbetrieben, von Marketingteams oder des Tourismussektors an. Auch spezielles Business Englisch für Köche und andere Angestellte im Hotel- und Gaststättengewerbe ist beliebt, weil du damit leichter HOGA-Jobs auf der ganzen Welt oder beispielsweise auf einem Kreuzfahrtschiff annehmen kannst.

Lernen außerhalb des Sprachkurses

Wenn du die Kursinhalte in deiner Freizeit weiter festigen möchtest, hast du Glück: Denn viele Sprach– und Kulturinstitute bieten auch außerhalb des Klassenzimmers Möglichkeiten an, dein Englisch zu nutzen. Englische Stammtische, Ausflüge, Networking-Events, Studienreisen und vieles mehr, oft auch zusammen mit Muttersprachlern, sind eine tolle Gelegenheit, dein Business Englisch zu üben und up-to-date zu halten.

Wie lange dauert ein Business Englisch Kurs?

Business Englisch kannst du innerhalb weniger Tage grundlegend erlernen. Doch auch langfristige Kurse über 6 Monate bis hin zu einem Jahr sind möglich. Welche Kursdauer zu dir passt, hängt vor allem von deinen Lernzielen ab. Hast du bereits Vorkenntnisse im Englischen und möchtest lediglich dein Repertoire spezifischer Business Englisch Vokabeln erweitern, dann genügt ein Intensivkurs mit bis zu zehn Unterrichtstagen, um zum Beispiel Business Englisch für den HR-Bereich, den medizinischen Sektor oder für Tourismusberufe zu lernen. Möchtest du hingegen auf Englisch verhandeln, Präsentationen halten oder mit einem internationalen Team hochkarätige Projekte bearbeiten, dann lohnt es sich, tiefer in die Materie einzusteigen. Je länger der Kurs, desto ausgefeilter werden deine mündlichen und schriftlichen Englischkenntnisse am Ende sein.

Sprachreise: Englisch im Ausland verbessern

Wenn du keine Lust auf regelmäßige Kurstermine oder auf Abendkurse nach der Arbeit hast, steht dir eine weitere Option offen: Mehrere Institute bieten Sprachreisen speziell für Business Englisch Schüler an. Sie führen dich meist in Industrie- und Fintech-Hotspots wie London, Dublin, New York, San Francisco oder Sydney. Dort besuchst du täglich einen Sprachkurs und verbringst die Nachmittage mit Exkursionen und Kulturangeboten, die dein Wissen über das Gastland und seine geschäftlichen Gepflogenheiten erweitern. Enger Kontakt zu Muttersprachlern und ein hoher Praxisbezug stehen dabei garantiert auf dem Stundenplan.

Was kostet ein Business Englisch Kurs?

Die Preisspanne reicht von 450 Euro bis 3000 Euro und teilweise sogar noch mehr. Die sehr unterschiedlichen Preise ergeben sich aus den verschiedenen Formaten der Business Englisch Angebote. Auffrischungskurse von wenigen Tagen kosten selbstverständlich weniger als mehrmonatige, hochspezialisierte Kurse für bestimmte Branchen.

Der Preis hängt des Weiteren von der Unterrichtsform ab. Wenn du Einzelunterricht bevorzugst, musst du mit höheren Preisen rechnen, als wenn du in der Gruppe lernst. Beachte dabei, dass Sprachlehrer und –schulen teilweise spezielle Inhouse-Kurse oder Gruppenkurse für Unternehmen anbieten. Sollten in deiner Firma oder Abteilung also mehrere Mitarbeitende von einem Business Englisch Kurs profitieren, könntet ihr euch zusammentun. In dem Fall trägt meist das Unternehmen die Kosten für den Unterricht.

Arbeitssuchende, Studierende und alle, die im Verlauf ihrer Karriere umschulen möchten, sollten zudem die Augen offenhalten: Mehrere Sprachschulen bieten Lehrgänge an, die durch öffentliche Gelder gefördert werden.

Welche Voraussetzungen gibt es bei Business Englisch?

Da Business Englisch ein aufbauender Kurs ist, solltest du erste Englischkenntnisse mitbringen. Die meisten Institute empfehlen, zunächst dein allgemeines Englisch auf Vordermann zu bringen, bevor du dich auf das spezielle Business Englisch fokussierst.

Je nach Anbieter kommen weitere Voraussetzungen für die Teilnahme am Kurs hinzu, beispielsweise ein Hauptschulabschluss oder erste Berufserfahrung.

Wo kann ich Business Englisch lernen?

Entsprechende Sprachkurse findest du überall in Deutschland, besonders zahlreich in großen Städten wie Berlin, Hamburg und Stuttgart.

Welchen Abschluss habe ich nach einem Business Englisch Kurs?

Business Englisch Kurse enden klassisch mit einem Zertifikat für die Teilnehmer. Viele Sprachschulen bieten zudem die Möglichkeit, am Ende des Kurses einen anerkannten Sprachtest zu absolvieren, der dein erreichtes Sprachniveau offiziell bescheinigt.

Bekannte Tests sind der TOEFL (Test of English as a Foreign Language) und das IELTS (International English Language Testing System). Sie sind vor allem im akademischen Kontext verbreitet. Für Berufstätige kommen zudem der TOEIC (Test of English for International Communication), das Cambrige Certificate und die Tests der LCCI (London Chamber of Commerce [&] Industry) in Betracht. Sie befassen sich verstärkt mit berufsbezogenem Vokabular und prüfen deine Sprachkompetenzen im Hinblick auf Business-Situationen ab.
Bei allen genannten Tests erhältst du nach Bestehen ein international gültiges Zertifikat.

Übrigens: Bei der Wahl deines Sprachtests lohnt sich ein Blick auf die Kosten. Denn umsonst gibt’s das Zertifikat leider nicht. Entsprechend gut vorbereitet solltest du sein, bevor du am Test teilnimmst.

Warum Business Englisch lernen?

Ein Business Englisch Kurs verbessert deine Chancen auf dem internationalen Arbeitsmarkt ebenso wie deine Karriereaussichten im heimischen Unternehmen. Du sicherst dir damit Vorteile in einer anglophon geprägten Geschäftswelt.

Internationale Unternehmen und Organisationen nutzen heutzutage praktische alle Englisch als Sprache der Verständigung. Darüber hinaus ist Englisch in zahlreichen Ländern die erste oder zweite Amtssprache. Auch in der Wissenschaft sowie der internationalen Wirtschaft hat sich Englisch durchgesetzt. Du erwirbst mit Kenntnissen des Business Englisch also eine wertvolle Qualifikation für dein Berufsleben, mit der du international und global Erfolge erzielen kannst.

Wofür braucht man Business Englisch?

Business Englisch benötigst du vor allem in folgenden beruflichen Kontexten:

  • Du arbeitest für ein international tätiges Unternehmen. Was früher Konzernen vorbehalten war, ist heute auch im Mittelstand und in Kleinbetrieben keine Seltenheit mehr: Man bestellt Waren aus Tokio, Produktteile aus Amsterdam oder spricht regelmäßig mit der unternehmenseigenen Filiale in Los Angeles. Wenn dein Unternehmen internationalen Handel betreibt oder Standorte im Ausland besitzt, ist es unabdingbar, dass du Englisch auf hohem Niveau sprichst.
  • Du arbeitest im Ausland. Ob deine Firma dich entsendet oder ob du dich direkt auf einen Job im Ausland bewirbst, fortgeschrittenes Business Englisch sollte spätestens jetzt auf deinem Lebenslauf stehen.
  • Du strebst eine Führungsposition an. In nahezu jeder steilen Karriere kommt der Moment, ab dem geradezu erwartet wird, dass du verhandlungssicher Englisch beherrschst. Viele globale Unternehmen setzen dies zum Beispiel voraus, wenn du Führungskraft werden möchtest.

Welche Bildungsanbieter unterrichten Business Englisch?

Fortbildungen in Business Englisch findest du an diversen Sprachschulen, Kulturinstituten und Management-Akademien. Teilweise bieten auch Universitäten und Volkshochschulen entsprechende Kurse an.

Ähnliche Weiterbildungen wie Business Englisch

Wenn du generell Lust hast, andere Sprachen und fremde Kulturen kennenzulernen, steht dir im wahrsten Sinne des Sprichworts die Welt offen. Hier findest du einige Vorschläge.