Anbieter-Registrierung geöffnet: Bildungsanbieter können ab sofort ihre Kurse, Ausbildungen und Studiengänge bei educheck zeigen. Alle Infos hier

Wie werde ich Fitnesstrainer?

© pexels; pixabay

Viele Wege zum Fitnesstrainer

Der ein oder andere hat sich womöglich schon einmal die Frage gestellt, auf welchen Wegen und wie genau man zum Fitnesstrainer werden kann. Das Schöne daran ist, dass es mehrere Möglichkeiten gibt diesen Titel zu erlangen. Du hast zunächst die Auswahl an vielen verschiedenen Anbietern. Ob Fernlehrgang, duales Studium oder Präsenzlehrgang – du entscheidest selbst, was dir lieber ist und auch zeitlich besser passt. Ein weiterer Vorteil auf dem Weg zum Fitnesstrainer ist auch die riesige Auswahl an Ausbildungsorten. In nahezu ganz Deutschland ist die Ausbildung zum Fitnesstrainer möglich, was das Ganze unglaublich flexibel macht.

Neben der Auswahl an Orten und Anbietern solltest du dir darüber bewusst sein, dass du den Umgang und den Kontakt mit anderen Menschen gern hast und auch ein großes Interesse für sportliche Aktivitäten mitbringst. Ein weiterer Faktor, welchen du vor Antritt der Ausbildung bedenken solltest, ist die Finanzierung. Üblicherweise sind die Ausbildungsangebote zum Fitnesstrainer nicht ganz günstig. Dennoch können wir dir aber die Angst nehmen, da es einige Möglichkeiten gibt, die dich bei der Bezahlung unterstützen. Genauere Informationen hierzu findest du in dem Text Fitnesstrainer Ausbildung Kosten. Hast du diese Faktoren alle Bedacht und ausgewählt, dann soll dir der weitere Text Informationen zum Aufbau der Ausbildung liefern.

Fitnesstrainer C-Lizenz, B-Lizenz und A-Lizenz

Auf dem Weg zum Fitnesstrainer hast du, wie bereits erwähnt, verschiedene Möglichkeiten der Ausbildungszusammensetzung. Dies hängt meist vom jeweiligen Anbieter ab. Grundsätzlich kannst du als Fitnesstrainer drei Lizenzen erwerben, nämlich die A-/ B- und C-Lizenz. Die erst genannte Lizenz ist gleichzeitig die höchste Lizenz, die du als Fitnesstrainer erwerben kannst. Anbieterabhängig kannst du letztendlich auswählen, ob du die Lizenzen einzeln ablegst oder ein Kompaktlehrgang auswählst, bei dem du auch mehrere Lizenzen gleichzeitig erwirbst. Darüber hinaus gibt es Anbieter, welche neben den benannten Lizenzen auch noch andere Weiterbildungen in die Kompaktausbildung packen. Darunter fallen beispielsweise Weiterbildungen zum medizinischen Fitnesstrainer oder zum Personaltrainer. Hin und wieder kann es sogar vorkommen, dass diese Ausbildungen als Voraussetzungen gelten und erfolgreich absolviert werden müssen und damit Teil der A-Lizenz darstellen. Unabhängig für welche Art von Lizenz und Lehrgang du dich entscheidest, warten am Ende jeweils Prüfungen, welche du für die Zertifikate auch erfolgreich absolvieren solltest. Hast du dies jedoch geschafft, stehen dir die Türen als Fitnesstrainer offen!

Genauere Informationen zur Fitnesstrainer Ausbildung findest du unter dem Reiter Ausbildung.

Weitere Häufig gestellte Fragen: