Anbieter-Registrierung geöffnet: Bildungsanbieter können ab sofort ihre Kurse, Ausbildungen und Studiengänge bei educheck zeigen. Alle Infos hier

Heilpraktikerausbildung in Bielefeld

© Omar Ram;unsplash

Die Heilpraktiker Ausbildung in Bielefeld

Die Stadt Bielefeld liegt in Nordrhein-Westfalen und ist mit ca. 333.000 Einwohnern die größte Stadt der Region Ostwestfalen. Charakteristisch für Bielefeld ist die Lage direkt am Teutoburger Wald, sowie die Sparrenburg als Markenzeichen der Stadt.

Die Stadt verfügt über ein S-Bahn-System, über welches viele Stadtteile einfach zu erreichen sind. Als Wohnort bieten sich in Bielefeld Einkaufsmöglichkeiten im Stadtzentrum, sowie erschwingliche Wohnungen in dessen Nähe.

Bezeichnend für Bielefeld ist zudem die Universität oder der Stadtteil Bethel, in welchem sich viele Pflegeeinrichtungen befinden und es dort viele Arbeitgeber für soziale oder psychotherapeutische Berufe gibt.

Heilpraktiker Ausbildung in Bielefeld

In Bielefeld gibt es mehrere Schulen, an welchen die Heilpraktiker Ausbildung mit anschließender Prüfung durchgeführt werden kann. Hierbei können verschiedene Schwerpunkte angestrebt werden. So gibt es die Möglichkeit eine Ausbildung zum normalen Heilpraktiker zum machen, oder eine Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie, für Osteopathie oder zum Tierheilpraktiker zu machen. Im Folgenden werden die Schulen für die Heilpraktiker Ausbildung vorgestellt.

Heilpraktikerschule Bierbach in Bielefeld

Die „Heilpraktikerschule Bierbach – Schule für Naturheilkunde“ wurde im Jahr 1986 eröffnet und wird von Elvira Bierbach betrieben. Die Schule bietet die Möglichkeit innerhalb von 30 Monaten die Heilpraktiker Ausbildung in Bielefeld zu absolvieren.

Die Ausbildung kann hierbei als nebenberufliche Tätigkeit durchgeführt werden und es gibt jeweils Kurse am Montagmorgen zwischen 8:30 und 12 Uhr, am Montagabend zwischen 18 Uhr und 21:30 Uhr, jeden zweiten Sonntag zwischen 9:00 und 16 Uhr oder mittwochs von 8:30 bis 12 Uhr. So können die Schüler der Heilpraktikerschule ihre Kurszeiten so wählen, dass sie parallel zu einer anderen Hauptbeschäftigung besucht werden können.

Die Dozenten der Heilpraktikerschule Bierbach sind ausgebildete Heilpraktiker/innen, welche zudem selber in diesem Beruf tätig sind und über pädagogische und didaktische Kenntnisse verfügen, um den Lernstoff sinnvoll an die Schüler/innen vermitteln zu können.

Neben dem Unterricht, in welchem das gesamte Grundwissen für den Beruf des Heilpraktikers vermittelt wird, bietet die Schule gezielte Kurse für die Prüfungsvorbereitung, sowie andere für den Beruf interessante Tagesseminare oder Vorträge an.

Die gesamte 30-monatige Heilpraktiker-Ausbildung in Bielefeld kostet 7250 € und es können verschiedene Modelle zur Ratenzahlung vereinbart werden. Auch nach der Ausbildung können die Schüler/innen der „Heilprakitkerschule Bierbach“ weiter an Aufbauseminaren teilnehmen oder sich bei der Eröffnung einer eigenen Praxis beraten lassen.

Heilpraktikerschule Paracelsus in Bielefeld

Die „Paracelsus Heilpraktikerschulen“ ist der größte Betreiber von Heilpraktikerschulen in Europa. Die erste Schule wurde im Jahr 1976 in München gegründet und mittlerweile existieren insgesamt 55 solcher Schulen in Deutschland. Die Schule in Bielefeld befindet sich an der Herforder Str. 74 in der Nähe der Stadthalle und wird von der Heilpraktikerin Jeanette Läube geleitet.

An der „Heilpraktikerschule Paracelsus“ kann die herkömmliche Heilpraktiker Ausbildung in Bielefeld absolviert werden. Außerdem kann die Ausbildung zum Osteopathen, zum Heilpraktiker für Psychologie & Psychotherapie, zum Tierheilprakiker, sowie zum Heilpraktiker für Fachbereich Wellness angestrebt werden. Auch die „Heilpraktikerschule Paracelsus“ beschäftigt ausschließlich anerkannte und qualifizierte Dozenten mit verschiedenen Spezialsierungen auf verschiedene Fachgebiete.

Die Heilpraktiker Ausbildung in Bielefeld kann sowohl als Vollzeitausbildung oder als Teilzeitbeschäftgung durchgeführt werden. Hierbei werden Kurse in den Morgenstunden oder in den Abenstunden angeboten, je nachdem welche Zeit für den Kursteilnehmer besser passt. Außerdem gibt es spezielle Wochenendkurse. Die Ausbildung dauert in der Regel zwischen 18 und 24 Monaten. Es kann jedoch gegen Ausfpreis auch ein auf 14 Monate verkürztes Intensivstudium gewählt werden.

Die herkömmliche Vollzeitausbildung kostet je nach gewählter Kurszeit und Zahlungsvariante ca. 8000 € – 10 000 €.
Die Teilzeitausbildungen mit weniger Stunden pro Woche kostet je nach gewünschter Kurszeit und Zahlungsversion zwischen 3500 € und 6500 €.
Die verschiedenen Ausbildungsvarianten können gegen Aufpreis um das Modul „Praktische Naturheilkunde“ ergänzt werden, welches sinnvoll auf den Beruf des praktizierenden Heilpraktikers vorbereitet. Die Schule verfügt außerdem über einen umfangreichen „E-Learning“-Bereich, welcher von den Schülern während der Ausbildung kostenlos mitgenutzt werden kann.

Weitere Ausbildungsorte