Anbieter-Registrierung geöffnet: Bildungsanbieter können ab sofort ihre Kurse, Ausbildungen und Studiengänge bei educheck zeigen. Alle Infos hier

© Kookay; pixabay

Ernährungsberater Ausbildung Hannover

Ausbildungsort Hannover

Hannover ist mit über einer halben Million Bewohnern die Hauptstadt des Bundeslandes Niedersachsen. Die Stadt ist besonders bekannt für ihre zahlreichen Messen. Sie zeichnet sich durch ihre vielen Attraktionen und ihre schöne Altstadt aus und bietet unzählige Freizeitangebote. Ob Museen, Opern, Musicals, Sport oder Kulinarisches – Hannover empfiehlt sich definitiv für einen Besuch.

Ernährungsberater Ausbildung – Hannover

Wenn du dir überlegt hast die Ausbildung zum Ernährungsberater in Hannover zu absolvieren, hast du einige Auswahlmöglichkeiten, wenn es um den Anbieter der Ausbildung geht. Solltest du beispielsweise eine Vollzeitausbildung bestehend aus 4 Präsenztagen besuchen wollen, wäre die Akademie für Sport und Gesundheit eine gute Option für dich. Alternativ bietet dir das BTB Bildungswerk, die Online Trainer Lizenz, oder ebenfalls wiederum die Akademie für Sport und Gesundheit die Möglichkeit, die Ausbildung weitestgehend online zu machen, jedoch ein paar Präsenztage in Hannover vor Ort zu haben. Wenn du jedoch jegliche Präsenzphasen vermeiden willst, bleibt dir zu guter Letzt auch noch die Option die Ausbildung über Anbieter wie die SGD, die Fernakademie, das ILS, die Hamburger Akademie oder die Academy of Sports zu absolvieren. Hierbei läuft alles online und dir bleibt die Option offen, ob du an Praxispräsenzterminen teilnehmen möchtest oder nicht.

Die Ausbildung zum Ernährungsberater – das erwartet dich!

Die Ausbildung zum Ernährungsberater ist heute so begehrt wie nie zuvor. Dabei ist es gleichgültig, ob du dich für einen Fernkurs, ein Präsenzseminar oder einen Onlinekurs entscheidest. Bei der großen Auswahl an Anbietern liegt es an dir, ob du das Seminar in wenigen Tagen oder über einen längeren Zeitraum durchziehen möchtest.

Während deiner Ausbildung zum Ernährungsberater wirst du zum Experten geschult. Du verbesserst dein gesamtes theoriebezogenes Wissen über die Ernährungsgrundlagen, baust Wissen über Nährstoffe, Körpertypen, Ernährungsbilder und z.B. Ernährung mit Krankheiten auf und lernst in Form eines Beratungstermins, wie man sie in die Praxis umsetzt. Außerdem lernst du, wie man einen Ernährungsplan erstellt und die verschiedenen Grundumsätze und Grundbedürfnisse berechnet.

Während des Seminars bekommst du ausführliches didaktisches Lehrmaterial gestellt. Am Ende des Lehrgangs findet eine Abschlussprüfung statt, in den überwiegenden Fällen in Form eines Multiple-Choice-Tests. Einzige Grundvoraussetzung für diese Endprüfung ist die Anwesenheit während der Präsenzzeiten sowie die zuverlässige und pünktliche Einreichung der Aufgaben.

Sobald du die Prüfung zum Ernährungsberater absolviert hast, wirst du ein Zertifikat oder Diplom erhalten. Von da an kannst du dich auch offiziell Ernährungsberater nennen und über deinen beruflichen Werdegang nachdenken.

Auf der Suche nach einem Ernährungsberater in Hannover? Deine Anlaufstellen

In Hannover gibt es über 90 Anlaufstellen für Ernährungsberatungen. Allerdings solltest du nicht aus dem Blickwinkel verlieren, dass die Berufsbezeichnung nicht gesetzlich geschützt ist und sich jeder problemlos als Ernährungsberater ausgeben lassen kann. Achte also immer darauf, die Augen offen zu halten und vergleiche die Anbieter untereinander hinsichtlich ihrer Bewertungen und Zertifikate. Wenn ein Ernährungsberater über keine Rezensionen oder Zertifikate verfügt, dann solltest du dich besser an einen anderen Berater wenden. Mit der nötigen Sorgfalt ist es jedoch sehr wahrscheinlich, dass du einen passenden Ernährungsberater in deiner Region findest.

Weitere Ausbildungsorte: